Foto : Swedish Lapland/imagebank.sweden.se

Bild runterladen

Schweden - das nachhaltige Reiseziel

Deine Kunden möchten einen unvergesslichen Urlaub verbringen und dabei auch nachhaltig reisen? Dann ist Schweden die richtige Wahl! Kaum ein anderes Land legt mehr Wert auf Nachhaltigkeit und Respekt gegenüber lokalen Gegebenheiten. Eine Reise nach Schweden bedeutet nicht nur Erholung und bleibende Erlebnisse, sondern trägt auch dazu bei das schwedische Kulturerbe zu bewahren, die Gemeinschaften vor Ort zu stärken und leistet damit einen Beitrag, dass auch zukünftige Generationen verzaubert.

Initiative für Nachhaltigkeit

Gemeinsam in Richtung bewusstes Reisen

Das Streben nach Nachhaltigkeit ist tief im schwedischen Lebensstil verankert. Dabei geht es um den Schutz der Natur und Umwelt, aber nicht nur. Für die Schweden bedeutet Nachhaltigkeit auch ihre Kultur zu pflegen, die Gemeinschaft zu unterstützen und Vielfalt zu fördern. So können sich deine Kunden auf ein unvergessliches Abenteuer freuen – ganz egal, ob sie Schweden morgen oder in den nächsten Jahren besuchen.

Unsere 12 praktischen Tipps für nachhaltiges Reisen in Schweden findest du hier.

Nachhaltiges Reisen soll Spaß machen und Erinnerungen schaffen – das liegt Schweden besonders am Herzen. Wir sind stolz darauf, eines der offensten und zugänglichsten Länder der Welt zu sein. Deine Kunden können sicher sein, dass sie in Schweden willkommen sind! Dabei werden sie feststellen, dass Nachhaltigkeit in Schweden allgegenwärtig ist: Bewegung in der Natur zu jeder Jahreszeit, gesunde und regionale Lebensmittel oder auch die Freude an der Mischung aus traditionellem und kreativen Handwerk.

Auch in größeren Hotels und Häusern bekannter Ketten werden deine Kunden feststellen, dass auch hier bewusst mit Ressourcen umgegangen wird. Das kulinarische Angebot fokussiert sich auch hier häufig auf regionale und biologische Produkte. Den Gästen werden Optionen angeboten, um während ihres Aufenthaltes z.B. auch einen Beitrag zur Einsparung von Energie zu leisten ohne dabei Abstriche bei Komfort und Wohlbefinden zu machen. Werden hierbei Ressourcen und damit auch Geld eingespart, wird dies wiederum der Unterstützung lokaler Akteure zugutekommen.

Viele Anbieter ermutigen ihre Gäste, möglichst viel in der nahen Umgebung zu erkunden. Die umliegende Natur lässt sich leicht mit Wander-, Lauf-, Fahrrad- und Kajaktouren erkunden und ist Dank des Jedermannrechts für alle zugänglich.

Viele schwedische Tourismusunternehmen und Destinationen arbeiten fortlaufend daran ihre Angebote im Sinne der Nachhaltigkeit weiter zu verbessern. Dies ist einer der Gründe, warum Schweden nach Australien das zweite Land war, das eine Ökotourismus-Charta eingeführt hat, um sich als Reiseziel zu verbessern.

Erstellt
Letzte Akualisierung