Foto : Anna Hållams/imagebank.sweden.se

Bild runterladen

Typisch Schwedisch: Kultur und Traditionen

Die besten Möglichkeiten, die schwedische Kultur zu entdecken ist natürlich direkt in Schweden. Entdeckungen, Wissenswertes und Überraschendes zu Hoch-, Pop-, Sub- und Alltags-Kultur warten schon auf euren Besuch. Auch schätzen und leben die Schweden ihre Traditionen und freuen sich immer, wenn sie ihre Bräuche, Lebensfreude und kulinarischen Besonderheiten auch mit Gästen teilen können.

Kultur erleben

Abba, Ikea, Spotify, Volvo, Absolut und viele weitere schwedische Namen sind weltbekannt. Auch sie haben dazu beigetragen haben, Schweden und Teile der schwedischen Kultur auf der Landkarte zu verankern. Doch gibt es noch viel, viel mehr Besonderheiten zu entdecken und zu erleben. Wobei vier der genannten Marken sogar ihr eigenes Museum in Schweden haben, ist die schwedische Kultur natürlich noch sehr viel mehr. Aber womit anfangen? Vielleicht damit:

Unesco-Welterbestätten in Schweden

Mit 15 herausragenden UNESCO-Welterbestätten gehört Schweden zu den wichtigsten Reisezielen für kulturell interessierte Gäste weltweit. Eine spannende Reise durch die Geschichte ist garantiert. Zwischen faszinierenden Felszeichnungen in der Nähe von Tanum an der Schwedischen Westküste, zum erhaltenen Kirchendorf Gammelstad in Luleå in Schwedisch-Lappland, dem Schloss Drottningholm in der Nähe von Stockholm, dem bekannten Kupferbergwerk in Falun, der historischen Agrarlandschaft auf Öland bis zur Hansestadt Visby auf Gotland gibt es noch viele weitere sehenswerte Orte zu entdecken.

Schwedische Museen - modern, zugänglich, einzigartig (und tolle Orte zum Essen)

In Schweden gibt es buchstäblich für jeden Geschmack und jedes Familienmitglied mindestens ein passendes Museum. Ob für Fans von historischen Ereignissen oder an Kunst, Design und Möbeln Interessierte bieten Museen Führungen, Mitmach-Angebote und viele Sonderaktionen an. Egal, welche Museen man besucht, hier wird auch Kindern nie langweilig. Die schwedischen Museen legen sehr großen Wert darauf, dass Ausstellungen und Programme auch Kindern Spaß machen. Typisch Schwedisch: die Museen stehen auch für kulinarische Erlebnisse. Von Fika in einem stylischen Musuems-Cafe bis Gourmetrestaurant, ein Genuss für Geist und Wohlbefinden.

UNSER TIPP: die längste Kunstgalerie der Welt ist 110 km lang, kostet dich eine Tageskarte für die Stockholmer Metro und ist damit besonders nachhaltig zu erleben. Die U-Bahnstationen der Stockholmer Metro sind große Kunstwerke von über 150 Künstlern.

1 / 9
Bild runterladen

Henrik Trygg/imagebank.sweden.se

Foto: Henrik Trygg/imagebank.sweden.se

/ 9

Foto: Henrik Trygg/imagebank.sweden.se

Foto: Tina Stafrén/imagebank.sweden.se

Foto: Tove Freiij/imagebank.sweden.se

Foto: Melker Dahlstrand/imagebank.sweden.se

Foto: Emelie Asplund/imagebank.sweden.se

Foto: Agence Les Conteurs

Foto: Simon Paulin/imagebank.sweden.se

Foto: Ola Ericson/imagebank.sweden.se

Foto: Melker Dahlstrand/imagebank.sweden.se

Samische Kultur und Lebensart in Schweden

Die Samen bewohnen Teile von Schweden, Norwegen, Finnland und Russland. Das grenzüberschreitende Siedlungsgebiet wird in ihrer Sprache als „Sápmi“ bezeichnet: das Land der Samen. Die meisten schwedischen Samen leben in Schwedisch Lappland, einem riesigen Gebiet, das sich von Sorsele und Skellefteå in der Provinz Västerbotten bis zur nördlichsten Spitze des Landes erstreckt. Es gibt aber auch Enklaven in der mittelschwedischen Region Dalarna. In Sachen Naturverbundenheit und Nachhaltigkeit kann man von der reichen Kultur und Lebensweise der Samen besonders heute viel lernen. Als Gast kann man dies bei einer Vielzahl von Angeboten selbst erleben. Hier einige Beispiele:

UNSER TIPP: zur Kultur und Tradition der Samen gehört auch eine äußerst nachhaltige und nahrhafte Esskultur. Unvergesslich ist sicher einen (oder mehrere) "Kokkaffe" - also Kaffee, der über offenem Feuer zubereitet wird in freier Natur zu genießen. Ob du das oft hinzugefügte Stück Käse in deinen Kaffee haben möchtest, kannst du entscheiden.

1 / 7
Bild runterladen

Lennart Pittja/Sápmi Nature/imagebank.sweden.se

Foto: Lennart Pittja/Sápmi Nature/imagebank.sweden.se

/ 7

Foto: Lennart Pittja/Sápmi Nature/imagebank.sweden.se

Foto: Asaf Kliger/imagebank.sweden.se

Foto: Lola Akinmade Åkerström/imagebank.sweden.se

Foto: Lola Akinmade Åkerström/imagebank.sweden.se

Foto: Staffan Widstrand/imagebank.sweden.se

Foto: Pernilla Ahlsén/imagebank.sweden.se

Foto: Pernilla Ahlsén/imagebank.sweden.se

Geschichte erleben rund um den Mythos der Wikinger

Die Geschichte der Wikinger waren, sind und bleiben eine Faszination für viele Menschen. In Schweden gibt es viele Möglichkeiten mehr über die Zeit der Wikinger zu erfahren. (Freilicht-)Museen und Ausstellungen, aber auch Geschäfte und Restaurants sowie thematische Veranstaltungen bieten die Möglichkeit in die Zeit der Wikinger einzutauchen.

Um nur einige Beispiele zu nennen:

  • Birka, Schwedens erhaltenes Wikingerdorf
  • Trelleborg, Schwedens südlichste Stadt mit der namensgebenden Burg und nicht weit davon entfernt die Wikingerstadt Foteviken
  • die Insel Gotland mit Schätzen aus der Zeit und Wikingerdorf

Darüber hinaus gibt es noch viele weitere Orte und Zeugnisse aus der Wikingerzeit in ganz Schweden zu finden.

1 / 3
Bild runterladen

Henrik Trygg/Imagebank.sweden.se

Foto: Henrik Trygg/Imagebank.sweden.se

/ 3

Foto: Henrik Trygg/Imagebank.sweden.se

Foto: Ola Ericson/imagebank.sweden.se

Foto: Jann Lipka/imagebank.sweden.se

Feste und Traditionen

Viele der bekanntesten schwedischen Traditionen lassen sich bis in die heidnische Zeit zurückverfolgen, aber wenn Gäste das Glück haben, Schweden während eines Festes zu besuchen, insbesondere zu Mittsommer oder während der Weihnachtszeit, werden sie feststellen, dass viele der beliebtesten Bräuche von einzelnen Familien, Freundesgruppen oder sogar Hotels, Restaurants, Bars, Geschäften und Attraktionen angepasst und übernommen wurden, um unserem modernen und vielfältigen Lebensstil von heute zu entsprechen.

Deinen Kunden wird auch nicht entgehen, dass sich viele schwedische Traditionen um gutes Essen, das Genießen der Natur im Freien und natürlich um herzliche Gastfreundschaft drehen, ganz gleich zu welcher Jahreszeit die Veranstaltung stattfindet. Es gibt sehr viele Möglichkeiten für deine Gäste, bei einem traditionellen schwedischen Fest dabei zu sein und Traditionen mitzuerleben - man muss nur wissen, wo und wann man sie findet.

Wir hoffen, dass dir diese kleine Auswahl bei der Ideenfindung hilft:

Erstellt
Letzte Akualisierung